Holunderblütentee

  1. nur online
    PURIFY ME
    2,99 €
  2. FLOWER POWER
    Bewertung:
    93%
    2,99 €

Holunderblütentee – So lecker kann gesund sein

Die Tage werden kürzer und das bedeutet für alle Tee-Liebhaber: es ist Zeit, die Bestände des Lieblingsheißgetränks wieder aufzufüllen. Wie üblich hat man hier die Qual der Wahl. Ein leckerer süßer Tee oder doch lieber ein gesunder Tee, der in den kalten Wintermonaten etwas für die Gesundheit tut? Wir fragen uns: Warum nicht beides? Der Holunderblütentee ist die Geheimwaffe bei erhöhter Temperatur und hartnäckigen Halsschmerzen und schmeckt dabei noch vorzüglich. Deswegen darf ein Tee mit Holunderblüten keinesfalls in deinem Tee-Arsenal fehlen. Entdecke die leckeren Cupper Tee Sorte mit Holunderblüte – im Sommer und Winter ein absoluter Hochgenuss.

Holunderblüten – Die Blüte für alle Fälle

Bereits seit der Antike wurden Holundersträucher für die heilende wohltuende Wirkung ihrer Beeren und Blüten geschätzt. Der sommergrüne Strauch war nicht zuletzt dank seiner mythologischen Bedeutung heiß begehrt, denn er sollte vor Blitz, Donner und bösen Zaubern schützen. Kein Wunder, dass viele alten Holunderbüsche an Hauswänden und in Gärten zu finden sind. Aber auch neben des (Aber-)Glaubens war ein Holunderstrauch für alle, die es sich leisten konnten, ein wahres Must-Have. Egal ob in der Küche, als Gewürz oder in der Arznei als wohlschmeckender Heiltee: der Holunder war eine Pflanze für alle Lebenslagen. Wenn die cremeweißen Sträucher die Landschaft im Frühjahr in ein süß-duftendes Blütenmeer verwandeln, ist es Erntezeit für die essbaren Dolden vom schwarzen Holunder. Dies muss unbedingt zur Mittagszeit und bei vollem Sonnenschein geschehen, da sie da am aromatischsten sind. Wenn die Blüten frisch geerntet sind, gibt es eine Vielzahl an Verarbeitungsmöglichkeiten: vom direkten Gebrauch in frischen Backwaren, über die Herstellung eines leckeren Sirups, bis hin zu Trocknung für Tee oder als Gewürz. Es handelt sich bei dem Holunder, auch Holler oder Holder genannt, um einen kulinarischen Allrounder, der jeder Mahlzeit seine charakteristisch süßliche Note verleiht. Doch wonach genau schmecken Holunderblüten eigentlich? Je nach Verarbeitung reicht die Geschmackspalette von würzig feinherb nach Kräutern bis hin zu süßlich-aromatisch nach Blumen und Nektar. Neben den Holunderblüten trumpft der Holunderstrauch mit noch einer Köstlichkeit auf: den Holunderbeeren. Die schwarzen Beeren sind wie die Dolden gut für die Gesundheit. Sie können beispielweise Muskelschmerzen und Knochenbeschwerden lindern, sowie Eisenmangel entgegenwirken. Zusätzlich sind sie eine Vitaminbombe, da sie die Vitamine B, C, E und K enthalten. Aber Vorsicht: die fruchtige Leckerei ist mit Vorsicht zu genießen, denn die Beeren enthalten den schwach-giftigen Inhaltsstoff Sambunigrin. Das bedeutet: Naschen direkt vom Strauch ist leider streng verboten, da die Holunderbeeren bei rohem Verzehr Erbrechen, Schwindel und andere unangenehme Symptome verursachen können. Erst ab Temperaturen von 80 Grad neutralisiert sich dieses Gift und sie können zu leckerem Saft, Gelee und viel mehr verarbeitet werden.

Eine duftende Dolde mit vielen Talenten

Besonders im Winter ist unser Immunsystem immer in “Hab Acht”-Stellung. Wäre es nicht schön, hierbei etwas Rückendeckung zu haben? Dann sollte unser Cupper Tea mit Holunderblüten unbedingt auf deinem Speiseplan stehen. Die weißen Blüten haben nämlich wesentlich mehr zu bieten als ihren angenehmen Duft und köstliche Aromen. Sie sind heute aufgrund Ihrer Inhaltsstoffe aus der Naturmedizin nicht mehr wegzudenken. Die Blüten enthalten ätherische Öle und Flavonoide, also antioxidative Blütenfarbstoffe mit antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften. Wie ihr dunkler beeriger Bruder, ist auch die Holunderblüte ein echtes Füllhorn an den Vitaminen A, B und C. Dadurch wird auf natürliche Art das Immunsystem und Abwehrkräfte gestärkt sowie der Kreislauf und Stoffwechsel angekurbelt – praktisch die ultimative Starthilfe für den gesamten Körper! Falls sich trotz aller Prävention erste Erkältungssymptome zeigen sollten, kann auch hier die Wunderblüte punkten. Bei fiebrigen Infekten und Erkältungen kann die Holunderblüte einen gesundheitsfördernden, thermogenetischen Effekt auslösen, durch welchen sich die Körpertemperatur erhöht. So kommt der Körper ordentlich ins Schwitzen und unterstützt das Ausschwitzen des Infekts. Auch noch verschnupft? Der Holunderblütentee eilt zur Rettung! Mit seiner schleimlösenden Wirkung kann er Nasennebenhöhlen und Bronchien befreien, damit du wieder tief durchatmen kannst. Doch nicht nur bei Krankheit sind unsere blumigen Cupper Holunderblütentees eine echte Bereicherung. Auch bei alltäglichen Problemchen wie Schlaflosigkeit, Nervosität und Kopfschmerzen kann eine Tasse mit dem Blütentee wahre Wunder wirken. Durch seine Inhaltstoffe wirkt der Tee beruhigend und belebend zugleich und weist zusätzlich sogar schmerzlindernde Fähigkeiten auf. Die heilende Wirkung der Wunderwaffe Holunderblüte kann man zusammenfassen mit: du willst gesund werden und bleiben? Dann schnapp‘ dir eine leckere Tasse Holunderblütentee.

Der Geheimtipp für reine Haut

Viele Pflanzen haben sich bereits einen Ruf als Wundermittel für gesunde und reine Haut erkämpft wie Aloe Vera, Ringelblume oder Lavendel. Die Holunderblüte ist aktuell noch ein Newcomer auf diesem Gebiet, aber findet zunehmend ihren Weg in die Naturkosmetik und unsere Badezimmerschränke. Dies verdankt sie ihrer hohen Konzentration an sekundären Pflanzenstoffen – die für Farb-, Duft- und Aromastoffe in der Holunder-Dolde verantwortlich sind – sowie Antioxidantien und der Omega-3-Fettsäure alpha-Linolensäure. Oft wird das kleine Inhaltsstoffwunder in Form von Holunderkernöl verwendet, welches durch seinen entzündungshemmenden Effekt wahre Wunder bei unreiner und irritierter Haut wirkt. Das aus der Holunderblüte gewonnene Extrakt beruhigt und reinigt die Haut und eine abschließende Behandlung mit Holunderblütenwasser wirkt tonisierend sorgt für eine angenehme Balance. Die Holunderblüte ist praktisch ein Rund-um-sorglos-Paket für deine Skincare-Routine – ein echtes Multitalent!

Unsere Holunderblütentee-Sorte

Nach diesem Arsenal von positiven Effekten gepaart mit seinem offensichtlichsten Vorteil – dem super leckeren Geschmack – ist es kein Wunder, dass es dieser Tee in unser Cupper Tea Sortiment geschafft hat. Du willst dich selbst überzeugen? Dann probiere unseren leckeren Holunderblüten-Tee und starte gestärkt in jede Jahreszeit: Unser Flower Power Tee ist der perfekte blumig-sanfte Start in deinen Tag mit den köstlichen Lieblingsblüten von Holunder, Hibiskus und Kamille.

Cupper-Tea Holunderblüte – Klassisch oder doch lieber besonders?

Besonders? Natürlich! Unsere leckeren Cupper Teas bestechen durch 100% Bio-Zutaten und der Herstellung unter fairen Arbeitsbedingungen. Für nachhaltigen Genuss brauchst du daher keinen komplizierten Aufgussprozess für eine leckere Tasse Holunderblütentee. Einfach unseren Flower Power Teebeutel – oder einen unserer vielen anderen köstlichen Sorten - in frisch aufgebrühtem, kochendem Wasser circa 7-8 Minuten ziehen lassen und fertig ist dein blumig-aromatischer Tee-Moment. Ab und zu darf es „A little extra“ sein? Dann pimpe deinen Tee auf: Etwas Honig für die süße Note und einer Zitronenscheibe für die leicht säuerliche Balance. Das Auge isst – oder in diesem Fall trinkt – mit? Eine kleine Holunderblüten-Dolde mit ins Glas und schon ist dein Holunderblütentee so schön, dass er fast zu schade zum Trinken ist. Aber nur fast, denn bei so einem leckeren Geruch kann man einfach nicht widerstehen.

Mit der Holunderblüte auch im Sommer voll im Trend

Die leckeren Blüten erlebten zuletzt einen großen Hype um die 2010er mit den sommerlichen Trendgetränk “Hugo”, bei dem etwas Holunderblütensirup zu Prosecco und Mineralwasser hinzugegeben wird. Aber es gibt auch leckerere, alkoholfreie Möglichkeiten unsere leckeren Tees als erfrischendes Sommergetränk zu genießen zum Beispiel als Cold-Brew-Holunderblüten-Eistee! Was du dafür brauchst? Für den extra-frischen Vitaminkick dünn geschnittene Scheiben von zwei Zitronen und einer Orange in einen großen Krug geben. Für die leckere Kopfnote vier Teebeutel unseres Holunderblütentee Flower Power zusammen mit vier Teebeuteln weißem Tee, beispielsweise unserem Cupper Organic white tea with Raspberry, mit 1,5 Litern kalten Wasser aufgießen. Diesen Cocktail mindestens 8 Stunden ziehen lassen. Anschließend alles durch ein Sieb gießen und mit Honig und Holunderblütensirup verfeinern für die typisch-süße Eisteenote. Für die Ästhetik fehlen jetzt noch neue, frische Zitronenscheiben, dekorative Orangenschalen-Kringel und aromatische Rosmarinzweige. Alles auf Eis servieren und schon hast du einen erfrischenden, gesunden Sommer-Drink, der richtig Eindruck macht. Cheers!

© 2022 Cupper