ZEN BALANCE

Bio-Kräutertee mit Zitronengras, Eukalyptus & Ginkgo

Eine wohlschmeckende, ausgewogene Kräuterteemischung mit Zitronengras und minziger Frische aus Eukalyptus. Für einen Wohlfühlmoment der inneren Ruhe.

For that moment of peace.

Inhalt pro Packung: 20 Beutel.

2,99 €
Ratings & Reviews
FOR THAT MOMENT OF PEACE.
Alltag aus, Tee-Genuss an. Innere Balance und Gelassenheit mit unserem ZEN BALANCE.
Zutaten

Zitronengras* 35%, Brennnessel*, Eukalyptusblätter* 20%, Hagebutte*, Ginkgo Biloba Blätter* 3%.

*Aus ökologischem Anbau.
Hinweis:
Fairtrade-Tee, kann als Mengenausgleich mit nicht zertifiziertem Tee vermischt werden. Gesamtanteil: 100 %.
Ratings & Reviews

Seien Sie der Erste, der dieses Produkt bewertet

Entspannte Auszeit mit unserer Zen Balance

Egal, ob du deine innere Mitte finden oder einfach nur eine köstliche Tasse Tee genießen möchtest – Cupper Zen Balance ist auf jeden Fall die richtige Wahl. Diese Kräuterteemischung ist so ausgewogen, dass es fast unmöglich ist, selbst nicht auch etwas mehr Balance und Entspannung zu finden. Zen Balance schenkt dir eine kleine Auszeit im stressigen Alltag und schmeckt dabei besonders lecker und harmonisch. Allen, die sich mitunter von der Alltagshektik überwältigen lassen, kommt Zen Balance mehr als gelegen. Schon die bloße Zubereitung einer heißen Tasse Tee kann achtsam ausgeübt und somit zu einem kleinen Wohlfühlritual werden. Zen ist übrigens eine Strömung des Buddhismus; das Wort kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie Meditation oder Versenkung. Es geht beim Zen-Buddhismus vor allem darum, den gegenwärtigen Moment bewusst wahrzunehmen. Achtsamer Teegenuss könnte ein toller erster Schritt sein.

Zitronengras-Tee – unsere besten Zutaten

Jetzt, wo wir einen kleinen Ausflug in die Welt des Buddhismus unternommen haben, wenden wir uns erstmal wieder unserem Tee und seinen Zutaten zu. Wir haben hier unter anderem Zitronengras, Eukalyptus und Ginkgo zu einer wohlschmeckenden Mischung zusammengestellt.

Zitronengras

Zitronengras ist eine Pflanze in der Familie der Süßgräser und enthält ein zitronig duftendes ätherisches Öl, das sich vor allem beim Zerkleinern der Stängel entfaltet. Die Pflanze wächst unter anderem in Südostasien und gilt dort als Heilmittel gegen Magenbeschwerden. Der Geruch und Geschmack von Zitronengras sind nicht zu intensiv, sodass es sich super mit anderen Kräutern und Gewürzen kombinieren lässt. Eine tolle Zutat für Tee also!

Eukalyptus

Eukalyptus schmeckt nicht nur Koalabären – auch wir sind große Fans. Die Pflanze macht sich super in Blumensträußen und duftet toll, sie ist aber auch eine geeignete Zutat für Kräutertees. Pur essen solltest du die Blätter allerdings nicht, denn sie sind nur schwer verdaulich. Genauso wie im Zitronengras steckt auch im Eukalyptus reichlich ätherisches Öl, das ihm seinen minzig-frischen Duft verleiht. Eukalyptusöl, -salben und -tees werden unter anderem bei Erkältungssymptomen eingesetzt.

Ginkgo

Der Ginkgo ist eine Baumart aus China, erfreut sich aber vor allem wegen seiner hübschen Blätter heute weltweiter Beliebtheit. Während er in Europa als Zierpflanze kultiviert wird, gilt er in der Traditionellen Chinesischen Medizin als uraltes Heilmittel: Die Blätter sollen sich unter anderem positiv auf die Durchblutung auswirken. Ginkgo-Tee wird meist aus den getrockneten Blättern zubereitet und hat einen leicht herben Geschmack. Wer möchte, süßt ein bisschen nach.
© 2022 Cupper